Rotenburg Cup

Die Einführung des Leistungsklassensystems im Jahr 2010 hat die Tennis-Turnierlandschaft neu belebt. Nicht zuletzt durch neue Turnierformate wie zum Beispiele die LK-Tagesturniere.

Diese Chance hat auch unser Verein erkannt und im Jahre 2012 mit dem „Rotenburg Cup“ ein LK-Tagesturnier ausgetragen. Mit vorsichtigem Optimismus haben wir unser erstes Turnier geplant und auf eine gelungene Premiere gehofft. Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen, so dass wir nicht einmal alle Anmeldungen berücksichtigen konnten. Einzig das Wetter hat uns am Turniertag einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die tolle Resonanz aus dem ersten Jahr hat uns ermutigt, den Rotenburg Cup auch in den Folgejahren auszuschreiben, wobei wir bis heute dem Ursprungsgedanken eines Tagesturniers treu geblieben sind. So garantieren wir jedem Teilnehmer bzw. jeder Teilnehmerin zwei Spiele und die Durchführung bleibt für uns plan- und organisierbar.

Mittlerweile finden sich Jahr für Jahr zu einem festen Termin am Ende der Sommerferien rund 150 Spieler/innen aller Alters- und Leistungsklassen zum Rotenburg Cup ein. Einige Matches werden sogar auf den Plätzen des befreundeten Nachbarvereins TC Aue Ahausen-Eversen ausgetragen, um allen Tennisspielern und -spielerinnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

An unserem Erfolgsrezept haben wir seitdem nur wenig geändert. Mittlerweile wird im Spiralsystem gespielt und selbstverständlich sind wir stetig darum bemüht, unser Turnier noch attraktiver zu gestalten. Im Mittelpunkt steht dabei immer die familiäre Atmosphäre auf unserer großzügigen und sorgsam gepflegten Anlage.

Der Rotenburg Cup ist für viele Spieler/innen ein Fixtermin im Turnierkalender und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Ob nah oder fern, ob Leistungs- oder Hobbysportler/in: durch die beiden Turniertage können wir es fast Jedem ermöglichen, in seiner Altersklasse gegen gleichstarke Kontrahenten anzutreten.

Mit der Zeit ist auch die Routine gewachsen: unerwartete Wetterkapriolen mit Regen und überschwemmten Plätzen bringen uns nicht mehr so leicht aus dem Konzept und mit viel Geduld haben wir bis jetzt jedes Turnier zu Ende spielen können.

Somit freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Anmeldungen und zwei schöne Turniertage!